Archivberatung

Im § 14 Absatz 5 des Brandenburgischen Archivgesetzes wird dem Brandenburgischen Landeshauptarchiv die Aufgabe der Archivberatung zugewiesen. Diese gesetzliche Vorgabe wird von der Landesfachstelle im Tätigkeitsbereich Archiv wahrgenommen, indem sie 14 Kreisarchive, 4 Stadtarchive der kreisfreien Städte, ca. 60 kreisangehörige Stadt-, Gemeinde- und Amtsarchive sowie deren Träger bei der Sicherung und Nutzbarmachung ihres Archivguts berät und unterstützt.

Das Ziel der Archivberatung besteht darin, die archivische Überlieferung zu sichern, zu erschließen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Aufgabenschwerpunkte der Archivberatung:

  • Beratung bei rechtlichen Problemen
  • Bearbeitung schriftlicher und mündlicher Anfragen zu organisatorischen und archivspezifischen Problemen
  • Beratung bei baulichen Planungen und technischen Ausstattungen
  • Beratung zu allen Fragen der Bestandserhaltung, u.a. objektgerechten Aufbewahrungsbedingungen, Verpackungsmaterialien und Konservierungsmaßnahmen
  • Bereitstellung von Marketingkonzeptionen
  • Literaturbereitstellung zu fachlichen Fragen und rechtlichen Grundlagen
  • Bereitstellung von Musterempfehlungen u.a. für die Erarbeitung von Archivsatzungen, Benutzungs- und Gebührenordnungen

Thematische Informationen:

 

Brandenburgisches Archivportal >

Bestandsübersicht zu kommunalem Archivgut >

 

Kontakt:
Sabine Stropp
Tel.: 0331 580-1540